MedienInfo

Energie.Spuren.Suche

>> Ausstellung Energie.Spuren.Suche – Frauenberatung Güssing – Vernissage 8. April 2016, 19:00 Uhr >> Presseinformation

Bildschirmfoto 2016-03-04 um 10.58.34

ARTENOAHFLUT 1web

Vorankündigung! Save the Date 3. Juni 2016! Wer sich beteiligen möchte, wird um Kontaktaufnahme gebeten.  >> DETAILS zur Veranstaltung

nice1

Freitag, 3. Juni  2016 14:00 bis 19:00 Uhr

Atelier und Kunstgarten Gia Simetzberger, 7543 Neusiedl bei Güssing

Aktions- und Kulturtag 2016

Nachhaltige Kunst- und Kulturprojekte im Südosten Österreichs

>> DETAILS

16 01 2016 – Was tut sich bei Gia?

 

 

In Vorbereitung (noch NICHT veröffentlichen!

freundliche_monsterAusstellung II – Illustrierte Fantasiegeschichten

Mögliche Titel:

  • Geschichten, die Mut machen
  • Kleine Freunde – große Helfer
  • Hurra, ich schaff’s!
    Kleine Wesen wirken Wunder….
  • Fröhliche Sternenwesen
  • Fröhliche Freunde
    vom anderen Stern
  • Die fröhlichen HOBOs

Konzept/Pesse-Info:

Gia Simetzberger sagt:

Meine Zeichnungen und Geschichten sollen gut tun.

Kleine fröhliche Fantasiewesen, die HoBos (Abkürzung für „Hoffnungsboten“), bringen Fröhlichkeit und spenden durch ihr Verhalten Hoffnung und Mut.

Die drolligen Wesen, die mitunter optisch an Gestirne, Pflanzen, Tiere erinnern, kommen von einem anderen Sternensystem und wollen den Menschen helfen, ohne sich einzumischen.

Erste Zeichnungen mit kleinen Fantasie-Figuren erblickten schon in den Siebziger Jahren das Licht der Welt. Erst jetzt kommt Gia zur Verwirklichung ihrer Ideen.

Das Projekt musste wohl reifen. Nun können therapeutische Ausbildung, Berufs- und Lebenserfahrung, künstlerische Kenntnisse in ein ganzheitliches Projekt einfließen. Entsprechend entstehen Bilder und Geschichten mit Erzählcharakter, eine für uns „Erdlinge“ utopische HoBo-Welt und Serien, die möglicherweise Therapien unterstützen können.

Die HoBo-Welt ist wahrhaftig bunt. In die HoBo-Geschichten für erwachsenes Publikum mischen sich auch gesellschaftskritische Töne. Es gibt  aber auch Geschichten-Serien, die sich sanft mit Naturwesen auseinandersetzen. Und schließlich solche, die Kinder und das „innere Kind“ ansprechen und verschiedene menschliche Eigenschaften als Grundlage haben (Förderung von Seelenqualitäten und Potenzialen). Hier geht es hauptsächlich um den letztgenannten Bereich und das geplante Kinderbuch, das im Herbst erscheinen soll.

Etwas holprige Leseproben gibt es schon jetzt:

 

Ältere Presseinformationen

Achtung: Die Webseite http://www.giasim.eu ist deaktiviert!

–Sonstiges

Advertisements