kunstost Schloss Freiberg 2013

Bildschirmfoto 2013-03-30 um 20.10.58

Bildschirmfoto 2013-03-30 um 20.11.15

https://giaart.wordpress.com/berichte/lebenskonzept-schloss-freiberg-kunstost/

HAND TO HAND

Adi Schmölzers jazz-inspirierte Bilder & Gia Simetzbergers Texte

Performance auf Schloss Freiberg bei Gleisdorf, KunstOst Festival

Schloss Freiberg – neue Webseite: www.schlossfreiberg.at

Adi Schmölzer – Werke und Bio – Zeig deine Kunst

mein Beitrag: Texte zu jedem Bild… – in Buchform vollinhaltlich zu sehen… hier zwei Beispiele

ein bisschen über dieses Projekt auch auf meiner Literatur-Seite

Vernissage: Freitag, 19. April 2013, 19:00 Uhr

 

 

Lebenskonzepte PDF – Download der Einladung

KunstOst Aprilfestival 2013

Gemeinschaftsausstellung im Schloss Freiberg, Bezirk Weiz, Steiermark
vom 19. – 21. April 2013 (Wochenende)
Kurator: Winfried Lehmann

„Hand to Hand“ – meine Texte zu Bildern von Adi Schmölzer

Texte, Bilder & Installation, eine Auswahl zu unserem Work-in-progress-Projekt „Hand to Hand“, vielleicht auch eine Katalog- oder Buchvorstellung.

Adi Schmölzer malt feine, impressionistische Tempera-Bilder, inspiriert von berühmten Highlights der Jazzmusik. Die Titel seiner Werke haben allesamt mit berühmten Jazz-Kompositionen zu tun. Meist lasse ich nur die vielschichtigen Bilder auf mich wirken und es entstehen spontan Texte dazu. Manchmal fühle ich mich auch dazu verleitet, gleich nach der Bedeutung des Titels zu googeln. Dann finden sich da und dort Anspielungen auf Songtexte oder historische Bezüge.

Ich finde die fantasievolle Bilderwelt von Adi total faszinierend. Im Sommer 2012 rief ich beim Betrachten seiner Kataloge einmal spontan aus, man könne zu jedem Bild gleich mehrere Geschichten schreiben. Adi meinte, ich sollte mich dieser Herausforderung stellen… 😉 Von der Verwirklichung dieses Vorhabens bin ich mit derzeit (Mitte November 2012 ) ca. 100 Geschichten zu verschiedenen Bildern noch ziemlich weit entfernt… Nun wollte ich ja mehrere Geschichten zu jedem Bild schreiben – und Adi malt schon wieder weiter…

sample 1 sample 2

Meine Texte nenne ich meine „iphone-Texte“ bzw. meine „Miniaturen“, denn mit nur zwei oder drei Ausnamen wurden alle diese Texte von mir am iphone geschrieben.