Über das Filmemachen

Mein Video „Der Stocksteinerwandweg in Hermagor – eine Erkundung im Herbst 2017“  wurde heute fertig und wird hier anzusehen sein: https://youtu.be/2A0oiPirMeY

Die meisten ErdenbewohnerInnen werden mit dieser 26minütigen Doku mit Musikuntermalung  nichts anfangen können – aber ist es denn gesagt, dass man nach Quoten agieren muss?

Der Mühlbach in Hermagor, in seiner Ursprünglichkeit und möglicherweise überhaupt in seinem Bestehen gefährdet, hat mich einmal mehr motiviert.

Die „wahre Kunst“, was immer das sein mag, kann warten… Ja, sie muss noch einige Zeit länger warten, denn nun arbeite ich an einer Dokumentation über den Gösseringgraben zwischen Hermagor und Grünburg.

Naja, so richtig Doku… Also, es sind Stimmungsbilder und kurze Filmequenzen, lose aneinandergereiht, mit ein wenig kommentierendem Text – wie schon beim Stocksteinerwandweg-Film.

Filmpreise kann ich mir wegen der schlichten, unspektakulären Mache in beiden Fällen nicht erwarten, nicht einmal „Likes“ auf YouTube – und neue Freunde gewinne ich wohl auch nicht dadurch – aber was soll’s? Es sind Herzensangelegenheiten.

Mehr Engagement für Hermagors Naherholungsgebiete ist mir von meinem Landsitz im Burgenland aus nicht möglich, aber vielleicht können die Videos einen nützlichen Beitrag leisten.

IMG_1835

IMG_1884

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s